Die aktuellsten fünf

» weitere Nachrichten

HBW Nachrichten

Drei HBW-Teams bei der DM der weiblichen Jugend

Mannheimer HC (WU18/WU16) und HC Ludwigsburg (WU16) kämpfen um den Titel

 

28.02.2024 - Am kommenden Wochenende finden die Deutschen Hallenmeisterschaften der weiblichen Jugend statt. Gespielt wird in Hamburg (Klipper/WU14), Düsseldorf (DHC/WU16) und München (MSC/WU18). Bundesweit insgesamt 14 Vereine haben eine oder mehrere Mannschaften für die DM-Turniere der besten Acht qualifiziert. Aus Sicht des Hockeyverbandes Baden-Württemberg sind drei heiße Eisen im Feuer: Der Mannheimer HC ist mit der WU18 und WU16 dabei, dazu kommt die WU16 des HC Ludwigsburg.

» Weibliche U14 beim Klipper THC | » Spielplan und Ergebnisse

» Weibliche U16 beim Düsseldorfer HC | » Spielplan und Ergebnisse

» Weibliche U18 beim Münchner SC | » Spielplan und Ergebnisse

Deutsche Jugendmeisterschaft männlich

MU16 des Mannheimer HC im Halbfinale / MU14 des HC Ludwigsburg knapp gescheitert

 

25.02.2024 - An diesem Wochenende finden die Deutschen Jugendmeisterschaften 2024 der männlichen Jugend statt. Gespielt wird in Köln (MU14), Elmshorn (MU16) und Mönchengladbach (MU18). 13 verschiedene Vereine konnten sich mit einem oder sogar mehreren Teams für die DM-Entscheidung qualifizieren, darunter auch zwei Vertreter des Hockeyverbandes Baden-Württemberg. Die MU16 des Mannheimer HC überstand in Elmshorn die Gruppenphase erfolgreich und spielt am Sonntagmorgen im Halbfinale gegen die Zehlendorfer Wespen. Die MU14 des HC Ludwigsburg war in Köln nahe dran, das Gleiche zu schaffen, doch die Mannschaft scheiterte knapp und bestreitet nun das Spiel um Platz 7 gegen den SC Frankfurt 80.

» Männliche U14 bei RW Köln | » Spielplan und Ergebnisse

» Männliche U16 beim Elmshorner MTV | » Spielplan und Ergebnisse

» Männliche U18 beim Gladbacher HTC | » Spielplan und Ergebnisse

Deutschland-Doppel-Europameister mit HBW-Beteiligung

Kleinlein, Kaufmann und Pfaff gewinnen mit den Herren, Wanner mit den Damen

 

12.02.2024 - Deutschland ist doppelter Hallenhockey-Europameister 2024. Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen gingen die deutschen Nationalmannschaften als Sieger hervor. Und auch der Hockeyverband Baden-Württemberg hatte daran seinen Anteil. Beim Herren-Triumph vor einer Woche im belgischen Leuven waren mit Erik Kleinlein (Mannheimer HC), Paul-Philipp Kaufmann und Lukas Pfaff (beide TSV Mannheim Hockey; beide hier im Bild mit dem Pokal) drei Spieler aus HBW-Vereinen beteiligt, gestern beim Erfolg der DHB-Damen in Berlin konnte Ines Wanner (TSV Mannheim Hockey; hinten mit der Nr. 11) ihr Debüt im Nationaltrikot gleich mit einem Titel abschließen.

» Turnier-Infos auf magazin.hockey.de

Ines Wanner (TSV Mannheim) vor Debüt im Nationaltrikot

Hallen-Europameisterschaften der Damen beginnt heute in Berlin

 

08.02.2024 - Heute beginnen in Berlin die EuroHockey Indoor Championship Women. In der 22. Ausgabe der Hallen-Europameisterschaften der Damen werden die DANAS versuchen, den 17. Europameistertitel für Deutschland zu gewinnen. Sie gehen nach dem Erfolg von Hamburg 2022 als Titelverteidiger an den Start. Zehn Nationen kämpfen im Berliner Horst-Korber-Zentrum um die Medaille. Im deutschen Team gibt Ines Wanner (Foto) vom TSV Mannheim als einzige HBW-Vertreterin ihr Debüt im Nationaltrikot. Hier die Vorrundenspiele der deutschen Damen (Gruppe A) im Überblick:

8.2., 13:45 Uhr vs. Spanien

8.2., 19:45 Uhr vs. Türkei

9.2., 19:45 Uhr vs. Tschechien

10.2., 12:45 Uhr vs. Belgien

Alle Spiele werden live bei EurohockeyTV übertragen. Der Turnierpass kostet 9,99 Euro.

» zur Seite Eurohockeytv.org

Mannheimer HC holt beide Titel der Deutschen Hallenmeisterschaft 2024

Final-Four in Frankfurt wird zum Riesenerfolg für HBW-Vertreter /TSV-Herren im Finale

 

28.01.2024 - Unglaublicher Erfolg für die drei Vertreter des Hockeyverbandes Baden-Württemberg bei der Endrunde um die 62. Deutsche Hallenmeisterschaft: In Frankfurt gewannen zunächst alle drei ihre Halbfinalspiele gegen Hamburger Konkurrenten. Und im Finale der Damen entthronte dann der Mannheimer HC den Titelverteidiger Düsseldorfer HC nach 3:3 im Shoot-out mit 3:2 und holte seinen zweiten Hallenmeistertitel nach 2016. Das Herren-Endspiel wurde erstmals in der Geschichte zu einem rein Mannheimer Duell. Dort setzte sich der MHC gegen den Stadtrivalen TSV mit 5:5 und 2:0 im Shoot-out durch und feierte nach 2010 und 2022 seinen dritten DM-Sieg. Das Herren-Finale wurde neben Olympiaschiedsrichter Ben Göntgen mit Fabian Jung (HC TSG Heilbronn) von einem HBW-Unparteiischen geleitet. Und schließlich wurde Nicolas Proske (TSV Mannheim) als bester Spieler des Final-Four ausgezeichnet.

» weitere Infos auf der Seite der Hockeyliga

 
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


keine
HBW-Service
 Aktuelles zum Spielbetrieb
März 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sportbünde
» Pressemitteilungen LSVBW
24./25.02 + 02.03.2024
18.+19. Mai 2024
 

» Impressum   » Datenschutz © 2024 • hockey.de